Aktuell in Grafenaschau und Schwaigen -

 

 

Auftraggeber für die Abfuhr der Leichtverpackungen (kurz LVP) im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist das Duale System Deutschland (DSD) mit Sitz in Köln, nicht der Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Auf der Homepage www.Mülltrennung-wirkt.de finden Sie eine Vielzahl von hilfreichen Informationen rund um das Thema Mülltrennung.

Auftragnehmer für die Abfuhr im Landkreis ist derzeit die Fa. Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH aus Gräfelfing (Tel.: 089/ 854 86-0)

Gelbe Säcke – für die Abfuhr bis 31.12.2020 – erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Gemeindeverwaltung und an den Wertstoffhöfen.

Ab 01.01.2021 werden die LVPs mittels „Gelber Tonne" im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (jedoch nicht im Markt Garmisch-Partenkirchen) abgefahren. Hier kurz die wichtigsten Punkte zu diesem Thema:

  • „Gelbe Säcke" werden ab 01.01.2021 nicht mehr mitgenommen.
  • Die Auslieferung der „Gelben Tonne" erfolgt bereits ab der 38. Kalenderwoche 2020.
  • Die „Gelben Tonnen" werden erst ab dem 01.01.2021 geleert.
  • Für die „Gelbe Tonne" entstehen keine zusätzlichen Gebühren.
  • Es gibt 240 l und 1.100 l Behälter.

Für Fragen, Tonnenbestellungen und Reklamationen gibt es eine Hotline 0800-5890242.
Der Landkreis ist für die Abfuhr der LVPs nicht zuständig. Daher kann bei allem was die Abfuhr der „Gelben Tonne" betrifft ausschließlich die Hotline weiterhelfen.

Zudem liegen Informationsblätter in Ihrer Gemeindeverwaltung bereit.

 
 
Seite 1/1    1  

Schwaigen / Grafenaschau

Image